Andere sind besser
Andere sind besser

Andere sind besser

„Was kann ich denn schon“ oder „Was bin ich denn schon“ sind zwei typische Aussagen. Oder besser – zwei ausgesprochene Selbstwahrnehmungen. Sie entstehen, wenn wir uns mit anderen vergleichen. Dabei war der Vergleich nicht einmal fair.

Im Sport zum Beispiel gibt es ein Kräftemessen zwischen Leuten mit den gleichen Fähigkeiten. Es wird sogar darauf geachtet, dass die Startbedingungen fair sind. Anfänger treten gegen andere Anfänger an, Profis gegen Profis. Wenn Menschen sich hingegen mit anderen vergleichen, verlieren sie sich selbst gegenüber jede Fairness. Das ist ein bisschen so, als würde sich ein Elefant mit einem Vogel vergleichen, nur um festzustellen, dass er zu blöd ist zu fliegen und deshalb nichts wert ist. Der Vogel wiederum sitzt depremiert auf einem Ast, weil er nicht in der Lage ist, den Baum auszureißen, auf dem er hockt. Woher kommt das?

Es ist Teil unserer Erziehung. Wir lernen: „Schau mal, was die anderen können und haben“ oder „Der hat aber in Mathe bessere Noten, als du“. Eltern sind stolz auf ihre Kinder oder schämen sich für sie, weil es bestimmte Bedingungen erfüllt oder eben nicht. Um das Kind selbst geht es nicht. Das prägt und zieht sich durch das ganze Leben – Beziehungen, Beruf, Hobbies und auch in spirituellen Bereichen.

Durchbrechen kann das nur jeder für sich selbst. Dazu reicht es, den Blick auf sich und seine Fähigkeiten zu richten. Wertneutral. Denn sobald wir Fähigkeiten bewerten, koppeln wir sie an Emotionen. Diese Emotionen sind ein Echo aus der Vergangenheit, weil wir irgendwann gelernt haben, dieses oder jenes ist besser oder schlechter.

Wir reden gerne von der bunten Vielfalt der Menschen. Reden, ja. Und doch sollen alle das Gleiche können und gleich sein. Sollen oder wollen?

Bild: © pixabay.com

Wer schreibt hier?


Dirk T. van Dinter

Jeder von uns hat seine Geschichte, Ich bin überzeugt, wir alle tragen die Schöpferkraft in uns, mit der wir das Leben gestalten können.

Dass Menschen diese INNERE. KRAFT. (wieder) entdecken, ist meine Passion.

Dazu biete ich Coachings und sensitive Beratung an.



Wer schreibt hier?


Dirk T. van Dinter

Jeder von uns hat seine Geschichte, Ich bin überzeugt, wir alle tragen die Schöpferkraft in uns, mit der wir das Leben gestalten können.

Dass Menschen diese INNERE. KRAFT. (wieder) entdecken, ist meine Passion.

Dazu biete ich Coachings und sensitive Beratung an.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert